Erbschleicherei und Suizid

Ein Suizidversuch und ein im Anschluss daran erstelltes Testament kann genauso wie die Testamentserstellung und ein anschließender Suizid ein Indikator für eine Erbschleicherei sein. Das gilt insbesondere dann, wenn dem Erblasser von einer Person geholfen wird, er dazu überredet wird oder er in eine Situation gebracht wird, die für ihn aussichtslos ist. Treibt der Erbschleicher den Erblasser in den Suizid müssen neben zivilrechtlichen Folgen auch Straftatbestände geprüft werden.

Themen
Alle Themen anzeigen